flexheader3
Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach

„Die Drachen finde ich echt cool“, so die Aussage eines fünfjährigen Jungen zum Film mit Ritter Rost. Auch die ersten Erwachsenenfilme dieser Saison fanden ihre Liebhaber. Das Bild zeigt die Zuschauer im Gespräch vor einer Vorstellung und bei der Stärkung am Buffet.

k-DSC 0277In vielfältiger Weise wurde in diesem Jahr des Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und auch des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren gedacht. Auf dem Friedhof in Breitenbach befinden sich für beide Weltkriege schlichte Denkmale mit den Namen der Gefallenen und Vermissten.
Rechtzeitig zu diesem besonderen Gedenkjahr konnte die Anlage mit Hilfe von vielen Privatspenden, dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge, der Jagdgenossenschaft Breitenbach und der Stadt Schlüchtern restauriert werden. Der Friedhofsausschuß, der das Projekt initiiert und sich sehr dafür eingesetzt hat, bedankt sich bei allen Spendern und den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihre Mithilfe.
So wurde ein neues Gedenkkreuz aufgestellt und der gesamte Platz mit Basalt-Granit-Schotter ausgelegt. In die Umgestaltung sind jetzt auch die Gräber der unmittelbar vor der Anlage bestatteten Kriegstoten, die in der Heimat verstorben sind, einbezogen worden. Die Reinigung der Denkmale besorgte die Freiwillige Feuerwehr Breitenbach.
Damit haben wir wieder einen würdigen Platz zum Gedenken an die Gefallenen und die Schrecken des Krieges, der uns immer auch Mahnung sein soll.
Ilse Büttner

Am 10. Oktober machte die „Klangreise“ Station in der Kirche Wallroth – der Chor „New Spirit“ feierte sein zwanzigjähriges Bestehen mit der Gospelmesse „Missa Parvulorum Dei“ von Ralf Grössler.

k-IMG 0038

Wie auch schon in früheren Jahren durften wir Konfirmanden und Konfirmandinnen im September das Konfi-Camp in Regen mit anderen Konfis aus dem Umkreis Schlüchtern besuchen. Wir waren ganze fünf Tage im Konfi-Camp in schönen kleinen Holzhütten untergebracht. Die Tage vergingen wie im Flug, da wir viel unternahmen und auch viel Spaß hatten. Wir erlebten nicht nur viel, sondern beschäftigten uns auch theoretisch mit den Themen „Freundschaft“ und „Die zehn Gebote“. Wir hatten eigentlich fast die ganze Woche schönes Wetter, außer an den letzten zwei Tagen, da regnete es immer mal ein wenig.

Aktion 5000 Brote - wir waren dabei!

Prächtig geschmückte Kirchen zu Erntedank!

Traditionell gehen die Kinder vom Kindergottesdienst am Erntedankfest mit zum Erwachsenengottesdienst in die Kirche. Im Kindergottesdienst am darauffolgenden Sonntag drehte sich in diesem Jahr alles ums Brot. Jeden Tag essen wir Brot, und Brot ist ein Symbol für Essen überhaupt. Das bemerkten wir an diesem Sonntag ganz besonders.

BfdW Marke RGB 02

So viele Jubelkonfirmanden wie noch nie:

Am Freitag, den 18.7.2014, trafen wir Konfirmanden aus der Gemeinde Wallroth- Breitenbach- Kressenbach uns mit der Pfarrerin um 7:20 Uhr am DGH von Wallroth. Mit dem Bus sind wir dann nach Ziegenhain gefahren. Im Bus waren noch die Konfirmanden aus den Kirchengemeinden Bad Soden - Salmünster und Hintersteinau. Um ca. 10 Uhr hatten wir Ziegenhain erreicht. Das KonfiVent hatte in einem Chinapark Gelände stattgefunden. Insgesamt waren es über 3500 Konfirmanden aus dem Kreis Kurhessen – Waldeck. In Ziegenhain wurde vor 475 Jahre die Konfirmation gegründet und deshalb fand dieses Event zu diesem Jubiläum statt.

Jugendfreizeit in der Jugendherberge Eisenach

Am 28. Juli um 8:10 Uhr trafen wir Jugendlichen uns mit dem Pfarrerehepaar Eisenbach und den beiden Jugendbetreuern Michelle und John-Benedikt am Schlüchterner Bahnhof zur Abfahrt nach Eisenach. Nach ein paar Stunden Fahrt kamen wir zur Mittagszeit in Eisenach an. Um Eisenach näher kennen zulernen hatten unsere Pfarrers eine Stadtrally für uns vorbereitet die wir dann in Gruppen durchführten.

Die Schöpfung mit allen Sinnen erleben


Beim Kinderbibeltag in Kressenbach konnten die Kinder erleben, wie bunt Gottes Welt ist und selbst schöpferisch tätig werden.
Mit dem Lied „Lasst uns miteinander“ und dem Anzünden der Kerzen eröffnete das Pfarrerehepaar Eisenbach den Kinderbibeltag zum Thema Schöpfung. Fröhlich stimmten die Kinder in das beschwingte Lied „Wir singen alle Hallelu“ ein und erlebten anschließend die Schöpfungsgeschichte als Rückengeschichte. So wurden die einzelnen Schöpfungsetappen „fühlbar“.

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der

logo

Wir freuen uns, dass Sie da sind! Auf unserer Seite gibt es neben allgemeinen Informationen viel zu entdecken. Manches ist noch im Aufbau, anderes wird immer wieder neu aktualisiert. Ein Blick lohnt sich also!