Im Zentrum des Erntedankfestes steht der Dank. Dankbarkeit begegnet uns als urmenschliches Gefühl der Erwiderung auf Empfangenes. Frei nach Wilhelm Busch: Es ist ein lobenswerter Brauch, wer Gutes bekommt, der bedankt sich auch.

Der Kirchplatz am Wilden Stein ist ein Segen für unsere Kirchengemeinde. Das mag sich manch einer nicht nur bei den Kirchfesten oder dem ersten gemeinsamen Gottesdienst der Kirchengemeinde am Landrücken zum Jahreswechsel 2020 gedacht haben, sondern auch zu den besonderen Tauffesten, welche dort unter Coronabedingungen stattfinden konnten.

Wegen Corona abgesagt! Das liest und hört man öfter vor allem natürlich bei größeren Festen. So war eigentlich selbstverständlich, dass auch die großen Kirmesfeste nicht stattfinden konnten, mit denen sonst einmal im Jahr die Kirche im Dorf gefeiert wird.
In der Kirche am Landrücken war für die Verantwortlichen klar, dass der Kirmesgottesdienst als Mitte des Festes natürlich trotzdem stattfinden muss, wenn auch ebenso selbstverständlich unter den geltenden Bestimmungen und Bedingungen.

Auch in diesem Herbst war es wieder so weit. Familie Berthold hatte die Kinder vom Kindergarten Wunderland in Hintersteinau zur Kartoffelernte eingeladen. Voller Vorfreude und mit gepackten Taschen warteten die Kinder bereits am frühen Morgen auf das Taxi, welches aus Traktor mit Planwagen bestand.

Konfirmationen in der zweiten Jahreshälfte hatte es schon öfters in der Kirchengemeinde gegeben. Wenn auch nicht wegen einer Pandemie, sondern 1966 wegen der großen Anzahl von Jugendlichen im „Doppelschuljahrgang“.

Was wären unsere Dörfer ohne ihre Feuerwehren? In jedem Fall weniger sicher! Was wären unsere Gottesdienste ohne Feuerwehr? Steh-Gottesdienste. Denn manche Gottesdienste können momentan nur unter freiem Himmel stattfinden. Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Wallroth stellten dafür schon mehrfach Bänke auf. Mit Abstand und für den Nächsten!
Und dazu zu Zeiten, wenn man eigentlich noch ausschlafen könnte. Am Wilden Stein oder am Schulhof - immer ist die Feuerwehr dabei!
Grund genug den Kameradinnen und Kameraden, darunter Rüdiger Hofmann und Willi Staaf, herzlich für Ihre Unterstützung zu danken! Herzlicher Dank - Gott zur Ehr‘ - dem Nächsten zur Wehr!

Kigok1Unsere Gegenwart erfordert Rücksichtnahme und Abstandhalten, um die Menschen, welche ein besonderes Risiko tragen, vor Krankheit zu schützen. Auch der Kindergottesdienst kann schon länger nicht mehr in gewohnter Form stattfinden, weshalb die Kirchengemeinde zum Freiluftkindergottesdienst am Wilden Stein eingeladen hatte.

KelchBeim Abendmahl brechen wir das Brot und teilen den Wein. Dank der Aktion Klingelbeutel können wir nun auch aus einem Kelch teilen und in einer großen gemeinsamen Runde feiern ohne zwischen sogenannten Einzelkelchen und dem großen Kelch zu unterscheiden.

Der Einschulungsgottesdienst in Wallroth ist für die Grundschüler in jedem Jahr etwas ganz besonderes. Insgesamt 21 ABC-Schützen starteten an den beiden Grundschulstandorten im Bereich unserer Kirchengemeinde in die Schule.

Die Chöre aus Breitenbach, Kressenbach, Ürzell und Wallroth haben ein Problem namens „Corona“… Dieses kleine Virus hat die Chorarbeit vor große Herausforderungen gestellt.

Eins, zwei Risiko. Zugegeben: Ein wenig Risiko ist bei allen Gottesdiensten und Festen am Kirchplatz „Wilder Stein“ immer dabei. Hält das Wetter? Oder hält es nicht? Am 2. August hat es gehalten! Bei strahlendem Sonnenschein und einmal auch bei herrlichem Regenwetter feierten wir vier Taufgottesdienste.

Liebe Kindergartenkinder,

wir wünschen Euch ein schönes Pfingstfest! Und weil Montag ist, kommt natürlich auch ein Gruß aus dem Kindergarten und der Kirchengemeinde zu Euch. Spielt doch mit!

 

Wir wünschen ein frohes Pfingstfest!

Herzlichen Dank an unseren Posaunenchorleiter Frank Creß!

Ein Stück vom Himmel hatte die Kirchengemeinde allen versprochen, die an Himmelfahrt zum Kirchplatz am Wilden Stein aufgebrochen sind. Und tatsächlich nicht nur, dass man auf dem besonderen Platz, der zwischen den Dörfern Breitenbach, Hintersteinau, Kressenbach und Wallroth liegt, unter freiem Himmel dem Himmel ein Stück näher ist, es gab für die ca. 100 Besucher an einer von 7 Stationen auch ein Stück Himmel zum Mitnehmen!

PANO 20200521 100328.vr

Liebe Kindergartenkinder,

nach einer Woche Pause kommt hier der nächste Gruß aus dem Kindergarten, diesmal mit einem Raketenspaß!

 

Liebe Kindergartenkinder,

hier kommt der siebte digitale Kindergartengruß - wie immer montags - diesmal mit einem Entenspaß und einer Bastelidee:

Zum Sonntag Kantate hat Johanna Tierling-Kinzel (Organistin Bad Soden-Salmünster) den Choral "Nun danket alle Gott" zur Verfügung gestellt. Danke! Viel Spaß beim Hören!

Herzlichen Dank an unseren Posaunenchorleiter Frank Creß!

Liebe Kindergartenkinder,

hier kommt der neue digitale Kindergartengruß - wie immer montags - an Euch:

1. Für alle ABC-Kinder gibt es einen Link zur WDR-Maus zum Thema Corona.

2. Eine Auswahl an Vorlagen für Malvorlagen für Muttertag gibt es hier.

3. Ein Ausmalbild im Stil der letzten Woche hier.

4. Ein Link zum Wohnzimmerkonzert der Gebrüder Jehn: Das letzte Lied kennt ihr auf jeden Fall!

Viele Grüße

Euer Kindergarten und die Ev. Kirchengemeinde am Landrücken Kinzigtal

Schon seit einiger Zeit stehen Feen, Einhörner und andere Fabel- und Märchenwesen in der Igelgruppe des Ev. Kindergartens Wallroth hoch im Kurs, besonders bei den Mädchen. Vor einiger Zeit hatte der Förderverein des Kindergartens bereits Konstruktionsmaterialien, welche die Jungen besonders gerne nutzen, angeschafft. Nun wurde nachgelegt und dem Kindergarten eine große Spielkiste voll mit hochwertigen Figuren aus Fabel- und Fantasiewelten durch den Verein zur Verfügung gestellt.