flexheader3
Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach

Dass der Lebensraum für Insekten immer kleiner wird, ist kein Geheimnis. Dass das Bienensterben bedrohlich sein kann für die ganze Menschheit und das Artensterben zunimmt, sensibilisiert viele Menschen für diese Themen.
Gut, wenn Kinder sich möglichst früh damit auseinandersetzen und ein Gespür für Insekten und die Natur als Lebensraum entwickeln. In unserem Kindergarten, der als evangelische Einrichtung auf dem Hintergrund des biblischen Auftrags die Schöpfung zu bebauen und zu bewahren (1. Mose 1,28 mit 1. Mose 2,15) auch mit den Waldtagen und vielen weiteren Aktionen den Kindern einen Zugang zu Schöpfungsthemen öffnet, wurde daher ein Insektenhotel aufgestellt.
Wie? Brauchen Insekten denn jetzt wirklich schon ein Hotel? Nein, bei einem Insektenhotel handelt es sich um einen kleinen Unterschlupf und Nisthilfe für Insekten. Hier können einzelne Exemplare ungestört Lebensraum finden und zugleich gut beobachtet werden. Vom Schmetterling, über Marienkäfer bis zu unterschiedlichen Fliegen können dort verschiedenste Insekten beobachtet werden. Daher auch die unterschiedlichen Materialien in den „Hotelzimmern“: Zapfen, Bambusstäbe, hole Pflanzenstängel und andere Naturmaterialien. Und natürlich ist auch ein kleines Schmetterlingshäuschen vorhanden.
Ermöglicht hat die Anschaffung des Insektenhotels Cölestin Huhn vom gleichnamigen Garten- und Landschaftsbaubetrieb in Wallroth, der das Haus spendete. Während die Kindergartenkinder sonst gerne zum Betrieb am Rosenhof kommen, um mit Cölestin Huhn aktiv zu werden, war er zur Übergabe des Hauses in den Kindergarten gekommen und konnte den interessierten jungen Beobachtern einiges über das Thema berichten. Pfarrerin Eisenbach dankte auch im Namen der Kirchengemeinde als Trägerin der Einrichtung für die Unterstützung des Kindergartens.

DSC 0013

(Wir verzichten auf die Veröffentlichung von Bildern aus dem Kindergarten und machen solche Bilder unkenntlich.)