flexheader3
Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach

Schon am Samstag wurde kräftig eingeheizt. Die Familien Kaufmann und Knöll backten im Rahmen der Aktion 5000 Brote zusammen mit den Konfirmanden der Ev. Kirchengemeinde Brote im Backhaus. Normalerweise findet die Aktion in örtlichen Bäckereien statt. In unseren Dörfern gibt es zwar keine Bäckerei, aber dafür funktionierende Backhäuser. Die vielen selbst gebackenen Brote wurden dann am Erntedankfest an die Besucher des Tags der offenen Höfe abgeben, die dafür gerne spendeten. Dazu waren eigens Plakate mit Informationen zu Brot für die Welt von den Jugendlichen zusammengestellt worden. Und auch das Backhaus war mit Erntegaben reich geschmückt. So kamen über 450 Euro für ein Projekt des Hilfswerks Brot für die Welt in El Salvador zusammen.

Stichwort Tag der offenen Höfe:

In Breitenbach gab es am gleichen Tag (Erntedank) einen Tag der offenen Höfe. Unterschiedliche Höfe in Breitenbach waren für Besucher geöffnet und es wurden Spiele für Kinder und ein breit gefächertes kulinarisches Angebot gemacht. Der Tag begann mit dem Erntedankgottesdienst in der Breitenbacher Kirche, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Im Abendmahlsgottesdienst wirkten der Posaunenchor Wallroth (Leitung Frank Creß) und Organistin Bettina Röder musikalisch mit. Der Kirchenvorstand und die Konfirmanden hatten die Kirche geschmückt und beteiligten sich in der Liturgie. Pfarrer Eisenbach predigte zu Jesaja 58 "Brich dem Hungrigen dein Brot". Die Kindergottesdienstkinder hatten mit Ilse Büttner kleine Geschenke für die Gottesdienstbesucher gemalt und verteilt. Nach dem Gottesdienst ging es dann mit dem Planwagen durch den Ort. Angefangen von der Schmiedevorführung bis hin zu den einzelnen Höfen, wo es Schafe, Kühe und einiges mehr zu entdecken gab. Ein rundum gelungener Tag bei bestem sonnigen Wetter in Breitenbach!