flexheader3
Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach

 

Warum Kino in der Kirche?

In der Kirche wird das Evangelium als Mitte des christlichen Glaubens und Lebens gehört und gelebt. Es ereignet sich immer wieder aufs neue, im Austausch von Personen und deren Beziehungen, in konkreten Situationen im Leben. Kirche will Orte schaffen, an denen dies erfahrbar wird.

Ein solcher Ort ist das Kirchenkino. Denn auch Filme gehen auf Lebens- und Glaubensfragen ein. Sie handeln von Geschichten mitten aus dem Leben, von Geburt und Tod, von Liebe und Einsamkeit, von Gemeinschaft, von Scheitern und Erlösung. Damit haben sie eine Nähe zur biblischen Erzähltradition unserer Kirche. Denn auch biblische Geschichten sind Geschichten des Lebens, in denen nach Gott gefragt und um den Glauben gerungen wird.

So eröffnen Filme, wie die biblischen Geschichten damals, einen Zugang zu Fragen und Themen, die Menschen damals wie heute bewegen. Sie können helfen, das eigene Leben und den Glauben zu deuten und zu reflektieren. Sie sind nicht nur gute Unterhaltung, sondern können darüber hinaus auch etwas zur eigenen Haltung im Leben beitragen. So kann ein Film etwas bewegen - in mir, in der Welt - und kann Sichtweisen verändern.

So können Filme auch über das eigene Leben hinaus Impulsgeber sein für gesellschaftliche Fragen, wie die nach Gerechtigkeit, Frieden oder Bewahrung der Schöpfung, die im Innersten zentrale Fragen des Glaubend und der Kirche sind.

Wir laden Sie herzlich ein, sich in unserer künstlerisch gestalteten Kirche mit allen Sinnen ansprechen zu lassen und im Kirchenkino das Evangelium zu entdecken!