Am traditionellen Termin, den 4. Advent, fanden in Wallroth und Breitenbach beeindruckende Krippenspiele statt.

hier geht es zum Artikel der KN

Die mechanische Turmuhr feiert ihr 120 jähriges Dienstjubiläum:

Am 3. Advent feierten die Ev. Kirchengemeinden Hintersteinau und Wallroth Breitenbach-Kressenbach einen besonderen Gottesdienst zur Einführung der neuen Ortsausschüsse des Kirchenvorstandes der ab 1.1.2020 vereinigten Ev. Kirchengemeinde am Landrücken Kinzigtal.

ADSC 0008

Wie schon im Vorjahr: Ein tolles Konzert des New Spirit diesmal mit Kinderchor in der Adventszeit in der besonderen Kirche Wallroth! Vielen Dank allen Beteiligten!

Die Evangelische Kirchengemeinde dankt ganz herzlich allen Helfern und den Ortsbeiräten, die auch in 2019 wieder ehrenamtlich Arbeiten auf unseren Friedhöfen übernommen haben und auf diese Weise helfen unsere Friedhöfe als besondere und würdevolle Orte in unseren Dörfern zu erhalten! Herzlichen Dank!

Wie wird man eigentlich erwachsen? Eine schwierige Frage, der das Märchen vom Eisenhans nachgeht und auch nach der Rolle der Eltern und den besonderen Herausforderungen des Erwachsenwerdens für Eltern und Kinder fragt. Jedenfalls, wenn man das Märchen so versteht wie das Team aus Steinau und Wallroth, das dazu einen besonderen Gottesdienst in Wallroth gestaltete.

Sofort war klar, wenn wir ab dem 1.1. eine Kirchengemeinde und ein Kirchenvorstand sind, dann feiern wir auch den Gottesdienst zur Einführung der für die Amtszeit 2019-2025 gewählten und berufenen Mitglieder gemeinsam. Und so wurde am 3. November in der Ev. Kirchengemeinde Hintersteinau ein großer Festgottesdienst gefeiert.

 75 Backhausbrote haben die Konfirmanden im Rahmen der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ gebacken. Nachdem sich die Jugendlichen in der Konfirmandenstunde zum Thema Schöpfung und Verantwortung für diese sowie den Umgang mit Ressourcen beschäftigt hatten, fand das schon zur Tradition gewordene Backen der Brote zu Erntedank statt.

Der Kindergottesdienst Breitenbach beschäftigte sich im September, der nach einem Projekt der Landeskirche als „Schöpfungsmonat“ tituliert ist, intensiv damit, wie Gott alles geschaffen hat. In acht Bilderreihen gestalteten die Kinder ihren Blick auf die Schöpfungstage, malten oder stellten Collagen her, indem sie Bilder aus verschiedenen Zeitschriften zusammenstellten.

40 ehemalige Konfirmanden der damals selbstständigen Ev. Kirchengemeinden Wallroth, Breitenbach und Kressenbach kamen zur Erinnerung an ihre Konfirmation vor 50, 60, 65, 70, 75 und 80 Jahren wieder zusammen, um einen Gottesdienst zu feiern.

Ist der Kressenbacher Bloo, wenn man das Lebensalter aller Mitglieder*innen zusammenzählt, über 600 Jahre alt? Diese Frage stellten sich die zahlreichen Kirmesgot­tes­dienst­be­such­er in Kressenbach.

Unterstüzte uns auch in 2019! Jeder Betrag hilft und wir stehen dafür ein, dass die Mittel ohne Abzüge - eins zu eins - für die Zwecke verwendet werden. So können wir den Menschen, unseren Kirchen und unseren Orten mit ihrer über 850 jährigen Geschichte etwas Gutes tun. Danke!Klingelbeutel

Die Projekte lauten:

Projekt 1 Allgemeine Gemeindearbeit: Unter diesem Titel sammeln wir für verschiedene Angebote vom Gemeindebrief über einen Abendmahlskelch bis hin zur neuen mobilen Glocke.
Projekt 2 Angebote für Kinder- und Jugend: Die jungen Leute liegen uns am Herzen. Wir sammeln für Freizeiten, Tagesfahrten, kleine Geschenke zu besonderen Anlässen und vieles mehr.
Projekt 3 Kirchenmusik: Wir unterstützen gerne die Chöre unserer Dörfer. Auch für neue und alte Instrumente oder musikalische Projekte z.B. mit dem Kindergarten brauchen wir Unterstützung.

 

Also: Wähle ein oder mehrere Projekte, überlege mit welchem Betrag Du uns unterstützen möchtest und sei dabei!

Konto: „Aktion Klingelbeutel“   

                IBAN: DE74 5305 1396 0020 5693 49

                BIC: HELADEF1SLU

                Kreissparkasse Schlüchtern

Mit der Adresse im Verwendungszweck erreicht Sie automatisch eine Spendenbescheinung.

Aktion Klingelbeutel 2019 v3