flexheader3
Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach
Was ist das?

... zur Gemeinschaft der Christen in unseren Dörfern und weltweit gehören; Gottes Ja zu Kindern und Erwachsenen sichtbar werden lassen.

Warum?
TaufeWBK

... weil von Jesus selbst der Auftrag stammt: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Mt 28)

... weil es uns wichtig ist, dass Kinder und Erwachsene zu Gott und zur Kirche gehören.

An wen kann ich mich wenden?

... die Pfarrer und den Kirchenvorstand

Wo finde ich einen Taufspruch?

... ein Taufspruch muss aus aus der Bibel sein. Einen passenden Spruch kann man zum Beispiel auf www.taufspruch.de finden.

Wie läuft die Vorbereitung?

 ... Sie rufen im Pfarramt an und finden gemeinsam mit den Pfarrern einen Tauftermin und vereinbaren ein Taufgespräch. Bis zum Taufgespräch können Sie bereits Lieder und Taufspruch aussuchen und evtl. die Paten bitte, sich einen Patenschein zu besorgen. Beim Taufgespräch werden dann alle Fragen rund um die Taufe und den Gottesdienst besprochen.

Welche Lieder passen gut?taufe

... wir singen in jedem Taufgottesdienst "Ich bin getauft auf deinen Namen" (Liednummer 200)

... das Tauflied, das sie aussuchen kann zum Beispiel sein:

    • Herr Christ, dein bin ich eigen (204)
    • Liebster Jesu, wir sind hier (206)
    • Nun schreib ins Buch des Lebens (207)
    • Ich möcht', dass einer mit mir geht (209)
    • Du hast mich, Herr, zu dir gerufen (210)
    • Gott, der du alles Leben schufst (211)
    • Voller Freude über dieses Wunder (212)
    • Danke für diesen guten Morgen - mit einem Tauftext (334)
    • Gott gab uns Atem, damit wir leben (432)
    • Ein Licht geht uns auf (557)
    • Segne dieses Kind (574)
    • Ein Kind ist angekommen (575)
    • Kind, du bist usn anvertraut (577)
    • Er hält die ganze Welt (619)
Was ist mit den Paten?

... es ist gut, dass es Paten gibt. Paten, die den Eltern helfen ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen und ihm in Wort und Beispiel zu helfen Gott und die Menschen zu lieben.

... Paten müssen Kirchenglieder sein. Wenn Sie von außerhalb kommen, benötigen sie von ihrem Pfarramt einen Patenschein. Bei weiteren Fragen - einfach anrufen oder mailen.

Vor und nach der Taufe

... am Sonntag vor der Taufe wird im Gottesdienst für ihr Kind gebetet.

... am 1. Advent erinnern wir in den Gottesdienst an die Taufe der im letzten Kirchenjahr getauften Kinder.

Wo bekomme ich Infos zur Taufe?

... neben dem Pfarramt auch auf http://www.ekkw.de/ratgeber/taufe.html