flexheader3
Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach

Unsere Konfirmandengruppe mit Jugendlichen aus Wallroth, Breitenbach, Kressenbach und erstmals Hintersteinau und Reinhards hat im Rahmen der Aktion „5000 Brote“ vor Erntedank im Backhaus in Wallroth mit Karl-Heinz Druschel und Jörn Hagemann sowie Marlies Wagner und Hannelore Weitzel (alle Wallroth) über 50 Brote gebacken. Bei der Aktion der Evangelischen Kirche backen Konfirmandengruppen in Kooperation mit Bäckereien Brote, die anschließend in den Erntedankgottesdiensten verteilt werden. Mangels Bäckerei in den Ortsteilen führt die Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach die Aktion bereits seit 2014 in den Backhäusern durch, auch um den Jugendlichen diese Tradition dörflicher Kultur nahezubringen.
Nachdem die Jugendlichen zuerst Reisig gesammelt haben, dann den Teig bei Familie Alt zubereiteten, wurden am Samstag die Brote im Backhaus gebacken. Die Konfirmanden hatten viel Spaß bei der Aktion, natürlich auch, weil anschließend noch Pizza miteinander gebacken wurde.
Die über 100 Brothälften wurden in Reinhards, Kressenbach, Breitenbach und Wallroth an die Gottesdienstbesucher ausgegeben. Viele Gottesdienstbesucher spendeten im Rahmen der Aktion. Die Jugendlichen und der Kirchenvorstand hatten festgelegt, dass die Spenden an Brot für die Welt sowie auf dem Hintergrund der Katastrophe in Indonesien zur Hälfte für die Diakonie Katastrophenhilfe bestimmt sein sollen. Das sensationelle Ergebnis der Aktion beträgt 770 €. So wurde im wahrsten Sinne des Wortes Brot für die Welt gebacken!
In Breitenbach gab es darüber hinaus eine besondere Überraschung für die Gottesdienstbesucher. Die Kindergottesdienstkinder hatten selbst Marmelade gekocht, die direkt nach dem Gottesdienst zum Verkosten angeboten wurde!